Ingenieurbüro für Holztechnik Dipl.-Ing. (FH) Guido Eichbaum
Ingenieurbüro für Holztechnik Dipl.-Ing. (FH) Guido Eichbaum

Holzbau

Das Bauen im Allgemeinen unterliegt einer ständigen Veränderung und Weiterentwicklung. Neue Baustoffe werden entwickelt und eingeführt, neue und alte Verbindungsmittel in ihrem Tragverhalten besser erforscht sowie neue theoretische Ansätze zum Entwurf, zur Berechnung und Bemessung von Bauwerken verfasst. Der moderne Holzbau muss sich diesen Veränderungen stellen. Mit der Einführung der DIN 1052:2004/2008 bzw. der DIN EN 1995-1-1:2010 mit dem Nationalen Anhang DIN EN 1995-1-1/NA:2013 bietet sich dazu die Gelegenheit. Die genannten Normen lösen die DIN 1052 Teil 1 bis 3 der Ausgaben 1933 bis 1988 mit Ergänzungen aus dem Jahre 1996 ab und damit das bisherige Bemessungsverfahren nach zulässigen Spannungen. Ein neues Bemessungsverfahren nach Grenzzuständen der Tragfähigkeit und der Gebrauchstauglichkeit erhält dadurch seine Gültigkeit. Durch diese Änderung der Bemessung von Holzbauwerken steht der Holzbau auf dem neusten Stand von Forschung und Technik hinsichtlich Planung, Berechnung und Bemessung.

Nachfolgende Seiten beschäftigen sich mit ausgewählten Bereichen des Holzbaus. Hierbei werden u.a. Spannungsnachweise, die Bemessung von bestimmten Bereichen des Tragwerks (z.B. Verstärkungen), Knotenpunkten (z.B. Anschlüsse von Haupt- an Nebenträger) aber auch Ausführungen zu Verbindungsmitteln oder -methoden zu finden sein.

 

Grundsätzlich werden die Hintergründe erklärt, normative Verweise, Beispiele aus der Praxis, weiterführende Links oder Literaturangaben angegeben. Zu jedem Thema werden ausführliche Beispielrechnungen zu finden sein. In diesen sind sämtliche Angaben nachvollziehbar aufgeführt, d.h. jede Formel, jeder Faktor und jede Zahl wird nachgewiesen. Das ist mein Anspruch!

 

Langfristig werden Sie zu den bearbeiteten Themen auch entsprechende Softwarelösungen - teilweise kostenlos - zum downloaden finden. Bitte beachten Sie, dass diese Seiten sich im Aufbau befinden, d.h. nicht alle aufgeführten Themen sind schon verfügbar.

 

Autor: G.Eichbaum

Stand: 06.Februar 2014

Von der gedrechselte Schale über das Massivholzbett bis hin zum Spielplatz - Ihr Ansprechpartner für Holzobjekte mit Unikatcharakter
 

Tischlerwerk & Holzobjekte
Christian Strauch
mehr...

Kontakt

 

Ingenieurbüro für Holztechnik

Dipl.-Ing. (FH) Guido Eichbaum

Ruhlaer Str. 19

16225 Eberswalde

 

Tel.: +49 (0) 176 / 55 6262 53

E-Mail: info@holztechnik-service.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dipl.-Ing. (FH) Guido Eichbaum